Veltheim an der Weser

Wissenswertes, Aktuelles und Historisches aus Veltheim
 

Früher und heute

Früher und Heute: Wie sah es früher aus, wie heute. Anhand einiger Fotos von gestern und heute lässt sich das trefflich erkennen.


Der Sprengelweg in Höhe Sportplatz/Feuerwehrgerätehaus 1950 und heute.


















Die traditionsreiche Gaststätte Korsen auf der Lüchte um 1930, 2005 und heute (nur noch Wohngebäude).
























Landwirtschaftlicher Hof gegenüber der Kirche im Dorf um 1950 und die heutige Bebauung dort.























Der Bahnhof in Veltheim 1967, als noch Züge in Veltheim hielten. Heute ist das leider nicht mehr der Fall, obwohl der Ortsheimatpfleger dies schon vor etlichen Jahren entsprechend beantragt hat.



























Das Wirtshaus Reese, früher Veltheim Nr. 104. Die Gaststätte wurde ca.. 1960 geschlossen und das Haus ca. 1970 abgerissen. Heute ist dort eine Grünfläche. 


















Die 1723 erbaut Bockwindmühle auf dem Mühlenbrink im "Dreiländereck" 1936 und die Reste heute. Leider wurde die Mühle 1960 bei einem Gewittersturm zerstört.




























Die Kirche der Selk auf der Lüchte 1953 im Bau und heute,




















Auf dem früheren Bokshornsportplatz stand der Wasserturm der Kiesgrube Franke (Foto 1), heute ist es kein Sportplatz mehr und es steht das Wasserwerk des Wasserbeschaffungsverbandes Veltheim Foto 2)














Das traditionsreiche Gasthaus "Zum alten Krug" ca. 1920 und heute.
















Das Fährhaus in Veltheim beim Hochwasser 1949. Glücklicherweise war es in diesem Jahr bislang nicht gar so arg!



















Das Bahnhofsgebäude "Veltheim bei Rinteln" wurde 1907 gebaut. Hier ein Foto von 1910 (Foto 1). Foto 2 zeigt das Gebäude heute,  nicht mehr als Bahnhof genutzt (Privateigentum), an der Bahnlinie Bünde-Hildesheim (RB77).
















Die Kiesgrube Bokshorn um 1930, Foto 2 und 3: 1963 Ein Schornstein wird gesprengt; Foto 4: Das Gelände heute




































1920 "Bäckerei Branahl mit Laden", heute Kochclub "Chucci".

















Die Feuerwehr Veltheim wurde 1925 gegründet. Hier ein Foto von 1950 vom ersten Löschfahrzeug (angeschafft 1925).
Foto zwei: Die Feuerwehr heute.

















Die Kirche in Veltheim im alten Dorfzentrum

Früher von 1894 und heute. 


Früher und heute:

Die Brinkbornquelle 1974 und heute.

Den heutigen Zustand hat eine Landesbehörde, nämlich Straßen NRW, zu verantworten, da diese Behörde selbst nach nahezu 50-jähriger Planung den Ausbau der Ravensberger Str. an dieser Stelle nicht gebacken bekommt!









Ehrenmal an der Robert-Franke Str.  1930 und heute (gebaut 1936).




Die  Veltheimer Fähre im Wandel der Zeit.


1929 wurde das Gemeindehaus gebaut, was im unteren Bereich von der Feuerwehr als Gerätehaus genutzt wurde. Hinter dem Haus im Anbau war eine Arrestzelle integriert. Heute nutz es die Stadt Porta Westfalica. Foto 1 zeigt die Einweihung 1929, Foto 2 ist von heute.












Früher (1968 bis ca. 1982) veranstaltete der SuS Veltheim in der Vorweihnachtszeit alljährlich Weihnachtsfeier für alle Kinder des Vereins, wo der Weihnachtsmann allem Kindern Geschenktüten übergab.

Heute veranstaltet der SuS ein Weihnachtssingen. Heute um 16 Uhr geht es los!

 
E-Mail
Anruf
Karte